Menstruationsbeschwerden

Es gibt nur wenige Frauen, die keine Probleme mit ihrer Menstruation haben. Laut einer Studie ist davon auszugehen, dass das Auftreten von Regelschmerzen bei 45 bis 95 Prozent aller Frauen - unabhängig vom Alter und von der Nationalität - verbreitet ist. Bei einer Umfrage gaben 12 Prozent der Frauen an, während ihrer Periode regelmäßig unter starken Schmerzen zu leiden.

Starke Regelschmerzen (Dysmenorrhoe) sind nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) oft auf eine sog. "Blut-Stagnation" zurück zu führen. Auch ein Myom (gutartiger Tumor der Gebärmutter) oder eine Endometriose (Gebärmutter-Gewebe außerhalb der Gebärmutterhöhle) gehören in diese Diagnoseklasse.

Bei Mentruationsblutungen mit starkem Blutverlust (Hypermenorrhoe) sind die Zyklus- und die Blutungsdauer in der Regel normal. Oft verändert sich die Blutung nach einer Geburt und wird stärker, was ein Zeichen für eine Schwächung des Organismus durch Schwangerschaft und Geburt sein kann. Zu starke Blutverluste führen mit der Zeit zu einem Eisenmangel, der wiederum die Schwäche verstärkt. Die Patientinnen fühlen sich ständig müde, schlafen schlecht und sind abgeschlagen.

Ursache für ein prämenstruelles Syndrom (PMS) ist nach der TCM meist eine "Qi-Stagnation" im Leber-Meridian. Typisch sind Beschwerden, die sich einige Tage vor Einsetzen der Menstruation einstellen: Bauchkrämpfe, Brustspannung, vermehrte Wassereinlagerungen, Pickel und Akneschübe, Heißhunger oder Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen, depressive Verstimmungen usw.

Andere Symptome wie stark unregelmäßige Zyklen, eine zu schwache Menstruation (Hypomenorrhoe) oder Migräneanfälle mit einer wiederkehrenden Rhythmik innerhalb des Zyklus deuten auf eine "Leere" im Nieren-Meridian hin.

In den meisten der genannten Fälle kann die TCM durch Akupunktur, Moxibustion, Kräutertees oder eine spezielle Ernährungsanpassung helfen, die Symptome stark zu lindern oder gar verschwinden zu lassen. Ziel der ganzheitlichen Behandlung ist es stets, wieder Harmonie im weiblichen Körper herzustellen.

Unfruchtbarkeit

Der Artikel folgt bald.

Wechseljahre

Der Artikel folgt bald.

Breaking news

2018-06-19 14:00

Medizinisches Microneedling

Beim medizinischen Micro-Needling werden durch das blitzschnelle Einstechen hauchdünner Nadeln in das Gewebe die Wundheilungsmechanismen der Haut aktiviert. Dies führt zu einer Stärkung der Oberhaut und zu einer Verbesserung des gesamten Hautbildes. Dadurch werden Falten reduziert und Narben geglättet.

Weiterlesen …