Die Vorgehensweise

Nach einer eingehenden Anamnese, einer körperlichen Untersuchung (z. B. Auskultation, Pulse fühlen, Zunge betrachten usw.) sowie weiterer diagnostischer Maßnahmen (z. B. Labor, EKG, usw.) erarbeite ich zusammen mit Ihnen ein individuelles Therapiekonzept.

Dabei ist mir die Abstimmung mit Ihrem Hausarzt, Fachärzten und anderen Therapeuten (Psychotherapeuten, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten ...) wichtig. Vorausgesetzt natürlich, Sie möchten das!

Im Anschluß daran berate ich Sie über mögliche weitere Diagnose- und Therapieverfahren:

  • Akupunktur (Nadel, Laser)
  • Behandlung mit Mikrowellen (2 MHz)
  • Injektionen in/an Akupunkturpunkte (Homöosiniatrie)
  • Schröpfen (unblutig, blutig)
  • Eigenblut-Behandlung
  • Neuraltherapie
  • Infusionstherapie
  • Aderlass
  • Blutegeltherapie
  • pflanzliche und homöopathische Arzneimittel
  • Diätetik nach Regeln der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • Anleitung zur Eigenbehandlung (Akupressur, Moxibustion)

Wenn Sie sich für eine konkrete Therapie oder Verfahrensweise entschieden haben, erhalten Sie eine umfassende Aufklärung über Risiken und Nebenwirkungen. Spätestens hier informiere ich Sie über die zu erwartenden Kosten. Danach vereinbaren wir die ersten Behandlungstermine.

Breaking news

2018-06-19 14:00

Medizinisches Microneedling

Beim medizinischen Micro-Needling werden durch das blitzschnelle Einstechen hauchdünner Nadeln in das Gewebe die Wundheilungsmechanismen der Haut aktiviert. Dies führt zu einer Stärkung der Oberhaut und zu einer Verbesserung des gesamten Hautbildes. Dadurch werden Falten reduziert und Narben geglättet.

Weiterlesen …